Baccumer Grundschüler mit tollen Ergebnissen beim                 

Stadtturnfest der Lingener Grundschulen

In der Woche vor den Osterferien (Mittwoch, 16.März) haben die talentiertesten Turner und Turnerinnern der Grundschule Baccum beim Stadtturnfest der Lingener Grundschulen teilgenommen. Einen spannenden Wettkampf lieferten sich die Baccumer Grundschüler mit den Schülerinnen und Schülern der Castellgrundschule, der Grundschule Darme, der Grundschule Gauerbach, der Grundschule Overberg, der Grundschule Altenlingen und den Grundschülern der Matthias-Claudius-Schule in Lingen. Dabei stellte jede Schule ein Jungen- und ein Mädchenteam für das Gerätturnen sowie für den Rope-Skipping Wettkampf, bei dem erstmalig auch die Rosen Grundschule teilnahm. Geturnt werden mussten komplexe Übungen am Barren, Boden, Sprung, Reck und am Schwebebalken sowie eine Miteinanderübung. Beim Rope-Skipping wurde die Anzahl der Seilsprünge der Schüler in einer bestimmten Zeit (1min./30 Sek.) gezählt.

Und dieses Jahr wurde das viele Üben belohnt: Die Jungenmannschaft der Grundschule Baccum konnte sich beim Rope-Skipping den 1. Platz sichern, noch vor der Grundschule Gauerbach und der Matthias-Claudius-Schule, und somit den großen Wanderpokal mit nach Hause nehmen. Aber auch beim Gerätturnen belegte die Jungenmannschaft einen sehr guten 2. Platz. Unsere Mädchenmannschaft erreichte in beiden Wettkämpfen eine höhere Punktzahl als die Jungenmannschaft, hatte allerdings stärkere Konkurrenz und konnte sich in beiden Wettkämpfen auf dem 4. Platz platzieren. Besonders gute Leistungen im Gerätturnen zeigte wieder die Castellgrundschule, die sowohl bei den Mädchen als auch bei den Jungen gewinnen konnte. Im Rope-Skipping konnte hingegen niemand die Mädchen der Grundschule Gauerbach schlagen.

Unsere Jungen und Mädchen zeigten alle sehr viel Elan beim Turnen der Übungen, feuerten sich gegenseitig an und hatten vor allem jede Menge Spaß bei der toll organisierten Veranstaltung. Wir freuen uns auf nächstes Jahr und hoffen auf eine erfolgreiche Titelverteidigung beim Rope-Skipping.