Internationaler Dreierballcup 2017

Am Donnerstag, den 26.01.2017, fand das diesjährige Dreierballturnier der Grundschule Baccum statt. Gespielt wurde erstmals nach einem neuen Modus. Anstatt als „Klassenturnier“ (Klasse gegen Klasse) wurden die Teams jeweils bunt gemischt aus Schülern der Klassen 2-4 und bekamen als Teamnamen Länder zugewiesen. Diese neue Version des Turniers hat sich absolut bewährt, da die Mannschaften viel ausgeglichener und der Spaßfaktor für die Kinder somit noch höher war. Demnach wurde ein spannender, internationaler Dreierballcup von den Ländern Frankreich, USA, Schweden, Portugal, Niederlande und Deutschland ausgespielt.

Erster internationaler Dreiballcupsieger wurde das Team Deutschland, welches Schweden im Finale schlagen konnte. Auf den Plätzen drei und vier landeten Frankreich und Portugal, die sich ein „Topspiel“ im kleinen Finale lieferten. Erst zwei Sekunden vor Schluss konnte das Team Frankreich die Partie für sich entscheiden. Auch trotz guter Leistungen mussten sich die Teams der Niederlande und der USA mit den Plätzen fünf und sechs zufrieden geben.

Für die Schüler der ersten Klasse gab es noch ein besonderes Highlight. Vor allen anderen Kindern durften sie vor dem Finale ein Zwischenspiel austragen – und somit den „großen“ ihr Talent schon einmal zeigen ;-).

Zum Abschluss eines schönen Sportvormittages mit tollen und vor allem fairen Spielen konnte jedes Land eine Urkunde entgegennehmen und sich dabei unter tosenden Applaus der anderen Teams für ihre tollen Leistungen feiern lassen. Die Siegermannschaft des Teams Deutschland erhielt darüber hinaus den Dreierball-Wanderpokal.